Unsere Griller hatten alle Hände voll zu tun

Unsere Griller hatten alle Hände voll zu tun

von -
2299

„Grill-Fete“ am IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel

Nach Ende der Delegiertenversammlung strömten die betrieblichen Funktionäre zur Blockhütte hinterm Bildungszentrum. Dort trafen sie mit KollegInnen zusammen, die in den Senioren-Arbeitskreisen in Gevelsberg und Hattingen aktiv sind. Der in der Luft liegende Duft von gegrillter Bratwurst verriet schon von weitem, dass die IG Metaller wieder zu ihrer traditionellen Sommer-Grillfete zusammen gekommen waren. Das Wetter zeigte sich von seiner schönen Seite – und unsere „Grillmeister“ hatten bei diesem Andrang alle Hände voll zu tun. Doch keiner ging hungrig nach Hause.

Foto 2 Grillen
Sozusagen zwischen neuem und altem Gelände der IG Metall Bildungsstätte trafen sich Jung und Alt, Aktive und Senioren zum Klönen. Außerhalb der Tagesordnung tauschten sie Erfahrungen über die Arbeit in den Betrieben und die ständig wachsenden Anforderungen aus. Die Gespräche kreisten jedoch nicht nur um gewerkschaftliche Themen. Und die Wurst musste ja auch noch gegessen werden.

Foto 3 Grillen
Alle kennen ihn nur als „Niko“. Es wird vermutlich seine letzte IG Metall-Grill-Fete sein. Nikolaus Bjelanovic wird Ende Juni nach langen Jahren bei Carp & Hones, heute Schmolz & Bickenbach, in Verneis (Ennepetal) in den Ruhestand ausscheiden und in seine Heimat Kroatien zurückkehren. Er freut sich schon auf die Wärme und vor allem auf die Fische in der Adria. Seine Kollegen u.a. Luis, Calogero, Rocco und Benson wünschten ihm alles Gute für die Zukunft.

Foto 4 Grillen

Foto 1: Unsere Grillmeister in Aktion
Foto 2: Dieckerhoffer und Muckenhäupter im Gespräch
Foto 3: Niko (l.) im Kreis seiner Kollegen
Foto 4: Gute Stimmung herrschte im Kreis der KollegInnen

ÄHNLICHE ARTIKEL